Die Steuerung des Fluggerätes erfolgt entweder mit dem Smart Controller (links) mit eingebautem Display oder dem Standard Controller (rechts). Letzterer benötigt ein zusätzliches Smartphone als Display. Beide ermöglichen eine Reichweite von bis zu 5 km.

Ich verwende den Smart Controller hauptsächlich aus folgenden Gründen:

Die Fernsteuerung inklusive Full HD-Bildübertragung arbeitet zuverlässig im Temperaturbereich -20 °C bis +40 °C, womit Einsätze fast überall möglich sind.

Der ultrahelle 5,5 Zoll Bildschirm ist annähernd doppelt so hell wie der eines Smartphones und lässt sich selbst bei direkter Sonneneinstrahlung einwandfrei ablesen.