Die Mavic 2 des Marktführers DJI gibt es in mehreren Ausführungen. Ich verwende, je nach Zweck des Einsatzes, lediglich 2 Varianten:

– Die Mavic 2 Zoom besitzt eine 4-fach Zoom-Kamera. Sie eignet sich für Aufnahmen aller Art, insbesondere auch von Objekten in größerer Distanz. Ein richtiger Allrounder eben.

– Die Mavic 2 Enterprise ist mit einer Wärmebildkamera ausgestattet. Ich benutze sie ausschließlich für Such- und Rettungszwecke (z.B. Rehkitzsuche). Zusätzlich montierbare Scheinwerfer und Lautsprecher helfen in schwierigen Situationen.

DJI Mavic 2 mit Wärmebild- oder Zoom-Kamera

Beide Quadrokopter wiegen jeweils nur 0,9 kg, so dass ich sie problemlos überall hin mitnehmen kann. Mit 4 Akkus kann ich insgesamt ca. 2 Sunden in der Luft bleiben. Die Kameras liefern trotz ihrer kleinen Bauweise Videos und Bilder in fernsehreifer 4K-Qualität.